Herzlich willkommen!

Erst einmal Herzlich Willkommen auf der Homepage von Colin Jamie Bönighausen! Colin begann mit dem Kartsport im Jahr 2015, also im Alter von 10 Jahren im Top One Kart Racing Team seines Vaters Klaus Bönighausen, der selbst ein erfolgreicher Motorsportler war.  Zunächst startete er im Rotax-Kart bei dem Rhein Main Kart Cup (kurz RMKC) und in der Norddeutschen Kart Challenge (NKC). Bereits ein Jahr später wagte er neben dem RMKC den Sprung in die Rotax Max Challenge Germany, welche in fünf Läufen auf absoluten Topstrecken ausgetragen wird. So gastierte Colin und das Top One Kart Racing Team auf dem berühmten Erftlandring in Kerpen, auf der WM-Strecke ProKart Raceland in Wackersdorf oder im belgischen Genk. Klug und behutsam aber zielstrebige baute man nun Colin mit vielen Trainingseinheiten auf. Und so stellten sich 2017 dann die ersten großen Erfolge einMan startete neben der Rotax Max Challenge auch bei den ACV Kart Nationals.

In dieser stark besetzten Serie konnte er mehrfach die Pole- Position erringen und dazu drei Rennsiege verbuchen (Wittgenborn, Liedolsheim und Oppenrod), am Ende erreichte er die viel umjubelte Vize- Meisterschaft 2017. Auch bei der Rotax Max Challenge konnte er sein Können unter Beweis stellen und schaffte den zweiten Platz in der Rookie- Wertung. Für die aktuelle Saison hat er sich viel vorgenommen und so wechselt er zum KSM Schumacher Racing Team, das Team des ehemaligen Formel-1- Piloten Ralf Schumacher, der Colin sicherlich mit seinem Wissen und seiner Erfahrung weiter voran bringen wird. Durch seinen Wechsel startet er in der Saison 2018 neben der ADAC Kart Academy auch in der „Champions League“ des Kartsports, in der Internationalen Deutschen Kart Meisterschaft. Hie könnt Ihr dann auch Colins Auftritte live Internet verfolgen (www.kart-dm.de). Die Erfolgsstory geht weiter….

Arash Mahramzadehhome