Image Alt
cjb-racing.de

RACING TEAMS

r a c i n g

VPD RACING GMBH

Powered by the desire and dedication of Race To Get There, we aim to further our successes together as we promote a positive environment for our young drivers to grow and develop.

VPDRSHOP

Die VPD Racing GmbH ist ein autorisiertes ROTAX-Servicecenter sowie ein Distributor in Mittel- und Osteuropa für viele bekannte Marken von Karting-Produkten und Zubehör für verschiedene Kategorien wie Rotax, OK und KZ2.

Für Informationen oder Beratung vor Ort kontaktieren Sie uns gerne:
TELEFON: +43 6245-80097
E-MAIL: info@vpdracing.com
INTERNET: www.vpdracing.com
FACEBOOK: facebook.com/vpdracing
INSTAGRAM: instagram.com/vpdracing

NACH DER SAISON IST VOR DER SAISON!

“Fühlen Sie sich wie ein Profi”
Bereits jetzt Ihr Hobby oder Rennkart wieder für die Saison 2020 vorbereiten. Unser Techniker Team ist Ihnen dabei gerne behilflich! Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Besuch!

Mehr Informationen finden Sie unter:
TELEFON: +43 6245-80097
E-MAIL: info@vpdracing.com
INTERNET: www.vpdracing.com
FACEBOOK: facebook.com/vpdracing
INSTAGRAM: instagram.com/vpdracing

VPD RACING TEAM

Das VPD Racing Team wird vom Geschäftsführer des Salzburgrings Ernst Penninger seit vielen Jahren geführt und versteht sich als Ausbildungsplattform für junge Motorsportler.
Penninger startete seine Motorsport-Karriere vor mehr als 25 Jahren als Kartfahrer und konnte dabei einige beeindruckende Erfolge feiern, wie zum Beispiel den Titel als österreichischer Meister.
Schnell wurde ihm jedoch klar, dass er seine Zukunft nicht auf der Strecke als Sportler sah, sondern vielmehr als Macher in der Boxengasse. So wechselte er nach seiner aktiven Karriere zu einem Schweizer Formelteam, wo er als Felgenwäscher begann. Nach und nach lernte er dazu, bis er schlussendlich die gesamte Logistik des erfolgreichen Teams leiten durfte. Hier lernte er das Business „Motorsport“ in jeglichen Bereichen bis ins kleinste Detail kennen und erfuhr, was man im Motorsport braucht, um erfolgreich zu sein. 

Er betreute internationale Fahrer von der Formel Renault bis hin zur Formel 1. So konnte er ganz tief in die Materie Motorsport eintauchen und extrem viel lernen, was im Motorsport entscheidend ist.

Begründet durch die hervorragenden Kontakte gründete er daraufhin gemeinsam mit dem Marketing-Chef von Red Bull das eigene VPD Racing Team, mit der Absicht junge Piloten auf ihrem Weg seriös zu begleiten.

Für sein Kartteam wurde die Erfolgs-Formel V=(p*d)2 entwickelt. . V steht für Victory also Erfolg, der zusammenfassend von vier Komponenten abhängt, nämlich einerseits einer starken Performance & Power und anderseits D zum Quadrat Desire & Dedication, was für den Wunsch & Willen mit absolutem Engagement steht. Das perfekte Zusammenspiel dieser Eigenschaften gemeinsam mit einem starken Team ist entscheidend für einen erfolgreichen Weg von ganz unten bis ganz nach oben.

 Im Kartsport ist für das VPD Racing Team allen voran die Entwicklung der jungen Persönlichkeiten wichtig, denn es geht am Beginn der Karriere nicht möglichst viele Pokale zu holen, sondern vielmehr um eine konsequente und stetige Entwicklung der Motorsport-Einsteiger. 

Penninger möchte mit seinem Team die Piloten darauf vorbereiten, was im Motorsport später auf sie zukommt. Der Kartsport ist demnach der Einstieg, der erste Schritt, Richtung großem Motorsport, also eine Schule und Ausbildungsplattform für junge talentierte aber erst angehende Rennfahrer. Die Fahrer müssen erstmal erkennen, ob sie bereit dazu sind, alles für ihre Vision zu geben.
Erfolgreiche Piloten aus dem Team profitieren heute von dem Erlernten und leben ihren großen Traum in Serien wie der Formel 3, ADAC GT Masters und der japanischen Super GT Serie. 
Obwohl Ernst Penninger heute der hauptamptliche Geschäftsführer des Salzburgrings ist, betreut er weiter sein Team an jedem freien Wochenende. Sein stabiles und langjähriges Team motivieren ihn dabei ebenso, wie die Idee die Infrastrukturen und Kontakte weiter auszubauen und die Freude zu sehen, wie die Jugend sich weiterentwickelt. Denn am Ende zählt nicht nur der Erfolg, sondern allen voran der Mensch…

Alle Infos zum Team gibt es unter www.vpdracing.com

r a c i n g

LECHNER RACING www.lechnerracing.com

r a c i n g

Motorsport-Kompetenz seit 40 Jahren

Die Geschichte von Lechner Racing beginnt bereits im Jahr 1975: In diesem Jahr begann der Aufstieg zu einer fixen Größe im internationalen Motorsport. Heute, mehr als vier Jahrzehnte nach den Anfängen, steht der Name Lechner auf den Rennstrecken dieser Welt stärker als je zuvor für Siege in zahlreichen Klassen und Meisterschaften. Unter der Führung von Robert und Walter jun. profitieren die Kunden und Geschäftspartner heute von der jahrzehntelangen Erfahrung und den internationalen Kontakten von Lechner Racing.

LECHNER RACING TEAM

Mit dem Start der Rennkarriere von Walter Lechner sen. im Jahr 1975 begann auch die Geschichte von Lechner Racing. Schon Walter Lechner sen. fuhr 20 Jahre lang in der Weltklasse des Motorsports – am Steuer legendärer Rennwagen. Über viele Jahre hinweg feierte das Lechner Racing Team in zahlreichen Rennserien große Erfolge – aktuell im Porsche Mobil 1 Supercup im Rahmen der Formel-1.

PORSCHE SUPERCUP

Der Porsche Mobil 1 Supercup wird seit 1993 als einzige Gran-Turismo-Rennserie exklusiv im Rahmen der Formel-1-Rennen ausgetragen. In diesem attraktiven Umfeld hat sich die Topserie der weltweit 19 Porsche-Markenpokale sehr gut entwickelt. Mit Rennen u.a. in Spa-Francorchamps, Silverstone, Austin oder Monte Carlo gilt der Porsche Supercup als der schnellste und prestigereichste Markenpokal der Welt.

PORSCHE CARRERA CUP

29 Fahrer aus 14 Teams nahmen 2019 den Kampf um die Meisterschaft im schnellsten Markenpokal Deutschlands auf. An acht Rennwochenenden maßen sich die Piloten im 485 PS starken Porsche 911 GT3 Cup im Rahmen der ADAC GT Masters. 

29 Fahrer aus 14 Teams nahmen 2019 den Kampf um die Meisterschaft im schnellsten Markenpokal Deutschlands auf. An acht Rennwochenenden maßen sich die Piloten im 485 PS starken Porsche 911 GT3 Cup im Rahmen des ADAC GT Masters. Ein neu entwickeltes Förderprogramm für Nachwuchspiloten soll Talente noch mehr als bisher in ihrer Entwicklung zu professionellen GT-Piloten unterstützen.

Die Fans dürfen sich auf ein internationales Fahrerfeld freuen: 29 Piloten aus elf Nationen treten im Porsche Carrera Cup Deutschland an. Das Starterfeld setzt sich aus ambitionierten Nachwuchspiloten und routinierten GT-Spezialisten zusammen, die um den Sieg in der Gesamt- und Teamwertung sowie in den Amateur- und Rookie-Klassen kämpfen werden.

LECHNER RACING SCHOOL

Mehr als 15.000 motorsportbegeisterte Teilnehmer profitierten bisher von der Erfahrung der Lechner Racing School aus über drei Jahrzehnten im internationalen Motorsport. Damit machte sich Lechner Racing schnell einen Namen als eine der erfolgreichsten Rennsport-Talentschmieden. Zu den Absolventen zählen auch spätere Formel-1-Piloten wie Alex Wurz und Christian Klien. Nach unzähligen Siegen und diversen Meisterschaftstiteln kann die Lechner Racing heute professionelle Fahrertrainings und individuelle Lizenzlehrgänge anbieten: von der ersten Sitzprobe im Cockpit eines Rennboliden, über exklusive Trainingstage in Formel- und Tourenwagen auf der traditionsreichen Hochgeschwindigkeitsstrecke am Salzburgring bis hin zu mehrtägigen, exklusiven Firmen-Incentives auf bekannten europäischen Rennstrecken. Die Teilnehmer profitieren dabei unmittelbar von den Erfolgen des Lechner Racing Teams in zahlreichen internationalen Serien: Ob in puristischen Monocoques in den verschiedensten Formel-Meisterschaften, mit spektakulären GT-Fahrzeugen bei Langstreckenrennen oder im Porsche Mobil1-Supercup, dem schnellsten und prestigereichsten Markenpokal der Welt.

LECHNER RACING AGENCY

Parallel zu ihren Rennfahrerkarrieren riefen die Brüder Robert und Walter Lechner im Jahr 2005 gemeinsam die Agency der Lechner Racing GmbH ins Leben, die seither verschiedene Geschäftsbereiche rund ums das Thema Motorsport betreut und vermarktet. Bei der Konzeption, Organisation und Umsetzung von Incentives, Produktpräsentationen, Presse-Events und Roadshows greifen die Logistik-Profis der Lechner Racing GmbH auf eigenes, umfangreiches technisches Equimpent zurück. Auch mehrsprachige Back Office-Personal mit langjähriger Event-Erfahrung steht zur Umsetzung aussergewöhnlicher Events bereit. Die jahrzehntelange Erfahrung aus dem Motorsport mit Rennveranstaltungen auf allen fünf Kontinenten kommt nun den Geschäftspartnern und Kunden zugute: Ob Auswahl der geeigneten Location, Abwicklung von Hotelreservierungen und Transfers oder des individuellen Rahmenprogramms samt Catering vor Ort: Bei Lechner Racing werden alle Partner rundum professionell betreut. Als Agentur, die von der Porsche AG mit der Abwicklung des Porsche GT3 Cup Middle East beauftragt wurde, organisiert die Lechner Racing GmbH gerne auch Ihren Event.

Mehr Informationen erhalten Sie unter:
TELEFON: +43 6235 200 300
E-MAIL: info@lechnerracing.com
INTERNET: www.lechnerracing.com
FACEBOOK: facebook.com/LechnerRacing
INSTAGRAM: instagram.com/lechnerracing

TOP ONE KART RACING TEAM

Das TOP-ONE-Kart-Racing-Team rund um Colin Jamie Bönighausen managt sein Vater Klaus Bönighausen. Auf die Fahnen geschrieben hat sich das Team, Colin im Motorsport möglichst weit nach vorne zu bringen. Bis zu seinem Wechsel zu KSM starteten Colin und Klaus mit dem Team in ganz Deutschland und fuhren um Meisterschaften des NKCs, der ROTAX Max Challenge und der ACV Kart Nationals. Im Jahr 2017 wurden einige PR-Termine durchgeführt, darunter ein Training mit Florian Silbereisen beim Schlagerfestival in Oldenburg, der live in der ARD mit dem T.O.K-Kart auf die Bühne gefahren ist. Aber auch ein Showlauf beim Bergrennen in Julbach (AT) vor rund 25.000 Zuschauern war dabei. Klaus Bönighausen ist Vater, Mechaniker und Fahrer in einer Person. Als Vater von Colin übernimmt der Hovercraft-Europameister 2016 eine sehr wichtige Position im Team. Für den jungen Nachwuchspiloten ist er eine wichtige Stütze und gibt in den entscheidenen Momenten Halt. Das bisherige Erfolgsrezept vom TOPONE- Kart-Racing-Team mit Colin liegt im ständigen Drang der Verbesserung. Deswegen ist es auch sehr wichtig für das Team viel zu testen. Nahezu jedes Wochenende verbringt die aus Isernhagen stammende Familie auf den Kartbahnen Deutschlands, auf denen auch schon große Motorsportnamen wie Rosberg, Vettel oder Schumacher unterwegs waren. Den nächsten Schritt machte das Team Ende des Jahres 2018, als erfahrenden Motorsportler und Mechaniker verpflichtet werden konnten. Das freundschaftliche aber jederzeit leistungsorientierte Zusammenspiel mit Colin zeigte sich nicht nur in der steigenden Race-Intelligenz sondern auch in den Rennerfolgen.

Play
cjb-racing.de

CJB Aftermovie
WM

Kontaktdaten


Satuday: 10am to 2pm
Am Ortfelde 59 30916 Isernhagen
+ (123) 124-567-8901 + (123) 124-567-8901
grandprix@qodeinteractive.com grandprix@qodeinteractive.com
CJB - OFFICIAL WEBSITE